Neue Corona-Regeln ab 13.01.2022

Mit Wirkung vom 13.01.2022 hat das Land NRW eine aktualisierte Coronaschutzverordnung erlassen. Ab sofort gilt die 2G plus Regel. Es dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen Negativtest einer anerkannten Teststelle an den Kursen von FitAb50 teilnehmen. Nur für Mitglieder mit einer Boosterimpfung entfällt der tagesaktuelle Test.

Vor dem Betreten der jeweiligen Sportstätte ist wird der Zutritt durch den Übungsleiter kontrolliert. Die Kursteilnehmer weisen eine entsprechende Genesung oder Immunisierung sowie einen tagesaktuellen negativen und amtlich anerkannten Test nach. Außerdem ist der amtliche Lichtbildausweis vorzulegen. Die digitalen Impfzertifikate sollen mit der vom Robert Koch-Institut herausgegebenen CovPassCheck-App überprüft werden.

Informationen zu Sportangeboten, die drinnen stattfinden

Für den Hallensport gilt Folgendes:

  • In allen Gebäuden muss eine Maske getragen werden, bis wir im eigentlichen Sportraum sind.
  • Mindestabstände müssen eingehalten werden.
  • Umkleideräume dürfen unter Einhaltung der Abstandsregeln wieder benutzt werden.
  • Ausgenommen davon ist der Gymnastikraum im Hallenbad. Dort stehen die Umkleideräume und Duschen nicht zur Verfügung. Lediglich die Toilette auf dem Weg zum Gymnastikraum ist nutzbar.
  • Im Gymnastikraum des Hallenbads dürfen die Gruppen maximal 20 Personen groß sein, incl. der Übungsleitung.
  • Generell gilt für alle Übungsstunden: es muss eine Anwesenheitsliste erstellt werden, um eine mögliche Infektion zurückverfolgen zu können.

Bitte haltet euch unbedingt an diese Vorschriften und Abstandsregeln.